Psychologiestudentin sammelt Praxiserfahrungen im Projekt HSI

Am 11. Januar 2017 berichtet der Prignitz-Kurier über die Praxiserkundungen der Psychologiestudentin Giulia im HSI Projekt Arbeit statt Strafe des CJD Berlin Brandenburg. Die Potsdamer Studentin ist über eine Internetrecherche auf das Projekt aufmerksam geworden und wirkt nun in dem neu gestarteten Sozial- und Kompetenztraining für Strafstundenleister*innen mit.

Ein Projekt, gefördert durch das Ministerium der Justiz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

eu-brb

Hotline

0331 201489-15

Mo - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr

mehr Informationen

ZABIH-Datenbank

Die Datenbank ZABIH ist nur für angemeldete Nutzer und Nutzerinnen zugänglich. Für Nachfragen erreichen Sie die HSI Hotline 0331-20 14 89 15.

zur Datenbank