• Home
  • Aktuell und Service

NDR Info Podcast "Raus aus der Depression" geht in die zweite Runde

Aus der Pressemitteilung: "Nach dem großten Erfolg der 1. Staffel erscheinen ( ) neue Folgen des Podcasts "Raus aus der Depression" . ( ) Entertainer und Moderator des Podcasts Harald Schmidt ist überwältigt von der Resonanz auf den Podcast, der in Kooperation von NDR Info und Stiftung Deutsche Depressionshilfe entsteht. Der Podcast ist ab sofort abrufbar unter( )"

https://www.deutsche-depressionshilfe.de/unsere-angebote/fuer-betroffene-und-angehoerige/podcast-raus-aus-der-depression (Zugriff am 01.12.2021)

Berufswahl: Viele junge Menschen sind mit der Berufswahl überfordert

Der Beitrag auf https://www.spektrum.de/news/berufswahl-welcher-beruf-passt-zu-mir/1950571 (Zugriff am 02.12.2021) setzt sich mit hilfreichen Möglichkeiten, eine gut begründete Berufswahlentscheidung zu treffen, auseinander. "Welche Laufbahn Jugendliche einschlagen, wird vor allem vom sozialen Umfeld beeinflusst." Für hilfreich bei der Berufswahl halten Experten Interessentests. Der Bericht schließt mit Hinweisen auf Orientierungshilfen im Netz. 

Menschen lassen sich nicht zu etwas verleiten, was sie nicht wollen

Unter dieser Überschrift geht das Wissensportal Spektrum.de https://www.spektrum.de/news/menschen-lassen-sich-nicht-zu-etwas-verleiten-was-sie-nicht-wollen/1924816  der Frage nach, ob Menschen sich unbewusst manipulieren lassen, ob sie gegen den eigenen Willen handeln. Das Verhalten sanft in eine gewünschte Richtung zu lenken, wird als Nudging  (to nudge = schubsen, stupsen) bezeichnet. In einer aktuellen Forschungsübersicht kommt das Autorenteam zu dem Schluß: "Entscheidungen sind gar nicht so leicht und so stark durch Nudges beeinflussbar wie allgemein angenommen."  

Ein Projekt, gefördert durch das Ministerium der Justiz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

eu-brb

Hotline

0331 201489-14
0331 201489-22

Mo - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr

ZABIH-Datenbank

Die Datenbank ZABIH ist nur für angemeldete Nutzer und Nutzerinnen zugänglich. 

zur Datenbank