HSI Netzwerkpartner Karte

  • 1) Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz Abt. III, Referat III.3
  • 2) HSI-Netzwerkkoordination xit und ERGOKONZEPT GbR
  • 3) CJD Berlin Brandenburg
  • 4) Humanitas e.V.
  • 5) Horizont e.V.
  • 6) Uckermärkischer Bildungsverbund gGmbH
  • 7) Berufsbildungsverein Eberswalde e.V.
  • 8) Caritasverband der Diözese Görlitz e.V. ( Regionalstelle Cottbus )
  • 9) Cottbuser Jugendrechtshaus e.V.
  • 10) BQS GmbH Döbern
    • 1) Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz Abt. III, Referat III.3
    • 2) HSI-Netzwerkkoordination xit und ERGOKONZEPT GbR
    • 3) CJD Berlin Brandenburg
    • 4) Humanitas e.V.
    • 5) Horizont e.V.
    • 6) Uckermärkischer Bildungsverbund gGmbH
    • 7) Berufsbildungsverein Eberswalde e.V.
    • 8) Caritasverband der Diözese Görlitz e.V. ( Regionalstelle Cottbus )
    • 9) Cottbuser Jugendrechtshaus e.V.
    • 10) BQS GmbH Döbern

    HSI Förderperiode 2018-2020

    Das Netzwerk HSI ist in seine neue Förderperiode gestartet. Auf Grundlage der Richtlinie Arbeit - Haftvermeidung durch soziale Integration (HSI) 2017-2020 vom 15. September 2017 mit Geltungsdauer bis zum 31. Dezember 2020 erhalten ausgewählte Projektträger Fördermittel für die Unterstützung Straffälliger und von Inhaftierung bedrohter Menschen bei der Eingliederung in das Erwerbsleben. Über die Zusammensetzung der geförderten HSI Partner und ihre Aufgaben in Kürze ausführliche Informationen.

    Fachtagung "Schuldenregulierungsfonds in der Straffälligenhilfe"

    Auf der Fachtagung am 16. März 2018 in Berlin werden Modelle der Schuldenregulierungsfonds in der Straffälligenhilfe" vorgestellt und diskutiert. "Schuldenregulierungsfonds, auch Resozialisierungsfonds genannt, bieten straffällig gewordenen Frauen und Männern sowie deren Angehörigen eine Entschuldungshilfe im Rahmen einer Schuldenregulierung." Ziel ist ein wirtschaftlicher Neuanfang. Veranstalter ist der Verein Bremische Straffälligenbetreuung. Quelle: http://bag-s.de/nc/aktuelles/aktuelles0/article/schuldenregulierungsfonds-in-der-straffaelligenhilfe/

    Innovatio-Sozialpreis 2017 für Projekt "Gefangene helfen Jugendlichen"

    Seit 1998 fördert der Sozialpreis "innovatio" konkrete Antworten der Kirchen und der kirchlichen Wohlfahrt auf aktuelle soziale Fragen.Die besten Antworten werden mit 30.000,-- Euro belohnt. Der diesjährige Preisträger ist das Projekt "Gefangene helfen Jugendliche. ( ) Es richtet sich an junge Menschen, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, und konfrontiert sie mit dem Alltag hinter Gittern".

    http://www.innovatio-sozialpreis.de/

    https://www.gefangene-helfen-jugendlichen.de/

    Ein Projekt, gefördert durch das Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

    eu-brb

    Hotline

    0331 201489-15

    Mo - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr

    mehr Informationen

    ZABIH-Datenbank

    Die Datenbank ZABIH ist nur für angemeldete Nutzer und Nutzerinnen zugänglich. Für Nachfragen erreichen Sie die HSI Hotline 0331-20 14 89 15.

    zur Datenbank